Einschulung in die Technik der Akku-Rettungsgeräte

Ende März konnte die Feuerwehr Lana ersatzweise für ein altersbedingt ausgemustertes Rettungsgerät einen Ersatz anschaffen (siehe Artikel: http://wp.ff-lana.it/neue-akkubetriebene-rettungsgeraete-angeschafft/).
Die neuen Akku-Rettungsgeräte wurden nun auf dem Kleinrüstfahrzeug Allrad, kurz KRF-A, auf einem Aufzug im Heck verlastet.

Um mit der neuen Technik vertraut zu werden, hielt die FF Lana am 2. Mai eine interne Schulung für sämtliche Führungskräfte ab. Zwei Mitarbeiter des örtlichen Vertriebspartners “Foppa” der Lukas-Rettungsgeräte führten die Wehrmänner in sämtliche Details ein und gaben wichtige Infos zum Einsatz. Dabei stellte die FF Lana einen PKW bereit, da man nur durch die praktische Erfahrung wichtige Erkenntnisse gewinnen kann. Simuliert wurden alle denkbaren Einsatzmöglichkeiten aller drei neuen Geräte.