30.01.17 – Lkw-Verkehrsunfall

Um 10:28 Uhr wurde die FF Lana zu einem Verkehrsunfall A4 in die Max-Valier-Straße gerufen: Einsatzstichwort war LKW-Unfall; sofort rückten 9 Mann mit KDO, KRF und SRF-K aus. Ein 12-Tonnen-LKW war in Richtung Oberlana unterwegs, als er ungebremst die Leitplanke überrollte und zur Hälfte über die Straßenmauer hinausragte. Der Fahrer konnte sich sogleich befreien, doch das Fahrzeug drohte über die Mauer in die darunterliegende Wiese zu stürzen. Sofort wurde der LKW mittels Stahlseilen gesichert und stabilisiert. Der Kommandant Roland Schwarz forderte die Berufsfeuerwehr Bozen mit dem schweren Teleskopkran zur weiteren Sicherung des Fahrzeuges heran. In enger Zusammenarbeit zwischen FF Lana und BF Bozen wurde das Fahrzeug langsam wieder auf die Straße gehoben. Die Straße musste für den Verkehr für mehrere Stunden gesperrt werden.