26.06.13 – Wohnmobilbrand Ultnerstraße

Am späten Nachmittag des 26.06.13 wurde über Personenrufempfänger Alarm geschlagen: auf der Ultnerstraße kurz vor dem Forsthof hatte ein Wohnmobil wohl aufgrund von Überhitzung plötzlich Feuer gefangen während es von Lana Richtung Ulten fuhr. Alle Insassen konnten sich rechtzeitig befreien. Das TLF-1 rückte sofort aus, gefolgt vom TLF-2 das die Wasserversorgung sicherte. Mittels Schnellangriff wurden die ersten Löschmaßnahmen eingeleitet, da sich im Fahrzeug auch gefüllte Gasflaschen befanden. Außerdem war das Feuer bereits auf die darüberliegende Wiese übergegriffen. Wegen der Explosionsgefahr wurde zunächst aus sicherer Entfernung gelöscht, bis die Gasflaschen ausfindig gemacht und aus dem Fahrzeug geholt werden konnten. Die Ultnerstraße musste für die Dauer der Löscharbeiten für den Verkehr gesperrt werden.